Liebe Ratsuchende,

 

aus aktuellem Anlass möchten wir Ihnen in dieser so sorgenreichen Zeit mit unserem neu eingerichteten Nottelefon und diesem Corona-Spezial zur Seite stehen. Wir werden Sie auf dieser Seite mit aktuellen Informationen zur Beratungssituation, psychologischen Ratschlägen und Artikeln versorgen. Ich hoffe sehr, dass wir Ihnen bald schon wieder von Angesicht zu Angesicht gegenübersitzen können! Das Licht und der beginnende Frühling mit den reifenden Knospen sind für mich ein Hoffnungsschimmer.

Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien gesund zu bleiben und, dass jeder für sich einen Trost und Hoffnungsschimmer im Umgang mit dieser schweren Zeit finden möge! Wir sind für Sie da!

 

Dorothee Wolf

(Leiterin der Psychologischen Beratungsstelle)

 

Benötigen Sie Unterstützung? Dann nehmen Sie Kontakt zu uns auf und vereinbaren Sie einen unverbindlichen Erstgesprächs-Termin:
Stuttgart: 0711 - 669590
Degerloch: 0711 - 7657151

Desweiteren haben Sie die Möglichkeit der Onlineberatung:
Hier geht's zur Onlineberatung

 

Unsere Angebote während der Corona-Krise

Für die Zeit der Corona-Krise und der damit einhergehenden Einschränkungen verändern wir unser Beratungsangebot. Die direkte Beratung vor Ort ist derzeit ausgesetzt. Stattdessen bieten wir Ihnen telefonische Beratung oder Beratung über Videotelefonie an. Auch unser Angebot der Onlineberatung steht Ihnen weiterhin zur Verfügung. Bei krisenhaften Situationen im Zusammenhang mit dem Corona-Virus können Sie uns kurzfristig und schnell über unser Notfall-Telefon erreichen. 

 
 
 
 

Fragen und Antworten zur Beratungssituation in der aktuellen Corona-Krise

  • add Hat die Beratungsstelle geöffnet?

    Die Beratungsstelle hat geöffnet, bietet aber derzeit keine Beratungstermine vor Ort an. Im Moment können wir noch nicht absehen, wann sich die Situation wieder ändern wird. Wir werden Sie aber auf dieser Seite informieren, sobald sich etwas an der Situation ändert. 

    Wenn Sie sich in einer laufenden Beratung befinden, können Sie mit ihrem Berater / ihrer Beraterin vereinbaren, dass Sie die Beratung telefonisch fortführen möchten. 

    Sollten Sie derzeit auf der Suche nach psychologischer Beratung sein aber sich derzeit nicht in einem Beratungsprozess befinden, können Sie  den Beratungsprozess telefonisch beginnen. Dieser kann dann in einen ganz normalen Beratungsprozess überführt werden, sobald die äußeren Umstände dies wieder zulassen. Um ein Erstgespräch auszumachen, wenden Sie sich zu unseren Gesprächszeiten telefonisch an uns. 

  • add Ich befinde mich in einer laufenden Beratung. Wie geht es jetzt für mich weiter?

    Sie befinden sich derzeit in einer laufenden Beratung und wollen wissen, wie es nun weitergeht. Ihr Berater / Ihre Beraterin hat sie bereits telefonisch kontaktiert und mit Ihnen besprochen, ob Sie die Beratung telefonisch fortführen möchten oder nicht. Sollten Sie nicht kontaktiert worden sein, melden Sie sich bitte bei uns, damit wir die Situation für Sie klären können! 

    Sollten Sie vereinbart haben, die Beratung derzeit zu pausieren, können Sie sich hier informieren wann wir wieder unseren normalen Alltagsbetrieb aufnehmen und Sie wieder direkt von Angesicht zu Angesicht beraten. Sie können dann mit Ihrem Berater / Ihrer Beraterin wieder neue Termine vereinbaren und den Beratungsprozess fortsetzen. 

  • add Kann ich zur Zeit überhaupt einen Beratungstermin für ein Erstgespräch vereinbaren?

    Ja, das ist möglich. Allerdings können Beratungsprozesse derzeit nur telefonisch erfolgen. Sie können aber in einen normalen Beratungsprozess überführt werden, sobald die äußeren Umstände dies ermöglichen. Zur Vereinbarung eines Erstgespräch wenden Sie sich bitte zu unseren Sprechzeiten an die 0711 66959 - 0.  

Tipps für den Umgang mit dem Corona-Virus

 
 
 
 

Mit herzlichem Dank für die Bereitstellung an das Diakonische Werk Oberschwaben Allgäu Bodensee

Quelle: https://www.diakonie-oab.de/ueber-uns/aktuelle-informationen-corona-virus/

Textbeiträge der Beratungsstelle zur Coronakrise

Corona und die Angst

Als Psychologische Beratungsstelle beschäftigen wir uns sowohl mit den äußeren Bedingungen in denen Menschen leben, als auch mit den inneren Gefühlsregungen der Ratsuchenden. Ein häufiges Gefühl bei Menschen, die sich in einer Krise befinden, ist Angst. Zur Zeit befinden wir uns durch den Corona-Virus in einer Krisensituation, die uns alle betrifft. Und auch hier reagieren viele Menschen mit Angst. Wir möchten darüber aufklären, warum das eine natürliche Reaktion ist und wie man damit angemessen umgehen kann. 

 
 
 

Hilfreiche psychologische und seelsorgerische Videobeiträge zur Corona-Krise

Die Einrichtungen der Evangelischen Kirche in Württemberg und die Evangelische Kirche in Stuttgart haben hilfreiche, ermutigende, informative Videos zum Umgang und Verständnis mit der aktuellen Corona-Situation für Sie bereitgestellt.

Die Evangelische Kirche in Stuttgart bietet als Angebot während der Corona-Krise eine Mut-machende Video-Reihe auf Youtube an. So heißt sie auch - "Nur Mut!". Verschiedene Referenten aus der Evangelischen Kirche in Stuttgart richten sich mit hilfreichen, ermutigenden und informativen Botschaften an Sie. Wir möchten Ihnen dieses tolle Angebot nicht vorenthalten und laden Sie ein, sich täglich durch die kurzen Videos, ermutigen, aufheitern und inspirieren zu lassen! Weitere Informationen zu den Angeboten der Evangelischen Kirche in Stuttgart finden Sie auf der Website https://www.stuttgart-evangelisch.de/.