Neben der Beratungstätigkeit ist uns die präventive Arbeit und Öffentlichkeitsarbeit eine wichtige Herzensangelegenheit. Im Rahmen dieser Arbeit bieten wir Vorträge an, die Sie als Einrichtung abrufen können. Die vielfältigen Themenbereiche umfassen wichtige Felder unseres beraterischen Angebots. Falls Sie Interesse an einem der nachfolgend aufgelisteten Vorträge haben, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung, damit wir die organisatorischen Einzelheiten miteinander besprechen können. Die Vergütung erfolgt nach Absprache. Wir freuen uns über Ihr Interesse!  

 

Benötigen Sie Unterstützung? Dann nehmen Sie Kontakt zu uns auf und vereinbaren Sie einen unverbindlichen Erstgesprächs-Termin:
Stuttgart: 0711 - 669590
Degerloch: 0711 - 7657151

Desweiteren haben Sie die Möglichkeit der Onlineberatung:
Hier geht's zur Onlineberatung

 

Unser Vortragsangebot 2020

Bei Krisen über sich hinauswachsen
-Resilienzförderung bei Kindern und Jugendlichen

Der Vortrag gibt einen Überblick, was Resilienz genau meint und wie sie aufgebaut, entwickelt und gefordert werden kann. Was braucht es, damit Kinder und Heranwachsende  die Fähigkeit entwickeln, sich von Widrigkeiten im Leben zu erholen und wieder Freude am Leben zu haben? Was können Eltern, ErzieherInnen, LeherereInnen  und andere Bezugspersonen dazu beitragen?

Mit diesem interessanten Thema, das im Leben eine wichtige und entscheidende Rolle spielt, können Sie sich in Ruhe beschäftigen und darüber in den Austausch kommen.

 

Wenn sich der Hummer häutet.....
- die Herausforderungen des Erwachsenwerdens

Beinahe über Nacht ist aus der Frühaufsteherin eine Langschläferin geworden; von einem Tag auf den anderen ist aus dem Jungen, den man ans Waschbecken oder in die Badewanne zwingen musste ein Dauerduscher geworden. Der eine sitzt nur noch in seinem Zimmer und kommt nicht mehr heraus; die andere ist nur noch unterwegs und kommt immer zu spät heim.

Türenknallen, Geschrei, Tränen, Hilflosigkeit, Wut, Verzweiflung -  fast alle, die mit Jugendlichen zu tun haben, kennen das. Woher kommen diese heftigen, schwierigen Gefühle und Zustände, wie kann man sie verstehen?

Der Vortrag gibt aus entwicklungspsychologischer Sicht Einblick in die dramatischen Veränderungen im Inneren junger Menschen während der Adoleszenz.

 

Leben als Paar
- Liebe im Alltag lebendig halten

Wir werden geboren mit dem Wunsch nach Bindung. Später setzt sich dieses Bedürfnis weiter fort. Häufig wird in einer Paarbeziehung der Bindungswunsch befriedigt. Gleichzeitig ist diese tiefe Sehnsucht auch oft mit Enttäuschungen verbunden. Ich spreche über Erwartungen und Ernüchterung in länger dauernden Beziehungen. Wie es beginnt und sich dann oft weiterentwickelt. Gary Chapmans Theorie der 5 Liebessprachen, macht deutlich, wie unterschiedlich Menschen ihre Liebe ausdrücken können. Und dass die eigene Liebessprache nicht der des Partners entsprechen muss. Nicht selten führt das zu Missverständnissen und Problemen. Bis hin zu sich „nicht geliebt“ fühlen. Aus meinen Erfahrungen als Paarberaterin berichte ich über Möglichkeiten, die Liebe im Alltag lebendig zu erhalten.

Dauer ca. 15 Minuten + anschließende Diskussion

 

Altwerden und Anfänge wagen!
- Die Bedeutung sozialer Beziehungen im Alter

Warum sind gute Beziehungen über die ganze Lebensspanne so wichtig für unsere Gesundheit und unser Wohlergehen? Wie verändern sich diese Beziehungen und welche Folgen hat das im zunehmenden Alter?  Diese und andere Fragen werden  aus psychologisch-soziologischer Sicht beleuchtet und (teilweise) beantwortet.

Vor dem Hintergrund entwicklungspsychologischer Modelle und wissenschaftlicher Untersuchungen wird versucht, altersspezifische Aufgaben abzuleiten und anhand konkreter Beispiele aufzuzeigen.  

Theorie,  Forschungsergebnisse, Anregungen, Gedanken etc. für alle, die Interesse an diesem Thema haben.